Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Maria Enzersdorf. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Hundeplatz Südstadt

Meldungsnummer 6/2015
Erstellt am 18.09.2015 um 18:08 Uhr
Kategorie Park- und Grünanlagen (Windschützgürtel, Waldgebiet, ...)
Standort Hohe Wand-Straße 40/7
2344
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 21.09.2015
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vor einem halben Jahr schon wurde vom Bürgermeister auf Facebook ein Hundeplatz bei St. Gabriel versprochen.

Wo bitte ist er?

Wäre nett, wenn Versprechen auch gehalten würden. Und da wundern sich die Politiker über die Wahlverdrossenheit der Bürger.
KOMMENTARE
Maria Enzersdorf
Maria Enzersdorf
Kommentar erstellt am: 21.09.2015 um 11:08 Uhr
Titel: AW: Hundeplatz Südstadt
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die neue Hundeauslaufzone wird auf einem Grundstück entlang der Klostermauer St. Gabriel, nördlich des Fuß- und Radweges, entstehen. Zunächst war ein entsprechender Vertrag mit dem Grundstückseigener für die Bereitstellung der Fläche abzuschließen.
Vor Inbetriebnahme muss die Fläche noch entsprechend ausgestaltet werden. Die Kosten dafür werden rund 13.000 Euro betragen. Der Beschluss erfolgte am 29.7.2015.
Erst danach konnte mit den Arbeitsvergaben begonnen werden.
Es wird daher schon noch einige Wochen in Anspruch nehmen bis diese Einrichtung fertiggestellt ist.
Bürgermeister DI Johann Zeiner
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN