Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Maria Enzersdorf. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fahren auf Wohnwegen in der Südstadt

Meldungsnummer 24/2016
Erstellt am 03.10.2016 um 13:25 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege, ...)
Standort Ottensteinstraße 99
2344
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 05.10.2016
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Am Sonntag den 2. Oktober um 10.55 ist ein Taxi Nr.MD213FV von der Dobra zur Ottensteinstraße auf dem Wohnwegen ohne anzuhalten gefahren .ich will den nicht gleich anzeigen. Aber man sollte die Taxis darauf hin weisen dass sie auf Wohnwegen nichts verloren haben.
KOMMENTARE
Maria Enzersdorf
Maria Enzersdorf
Kommentar erstellt am: 05.10.2016 um 11:32 Uhr
Titel: AW: Fahren auf Wohnwegen in der Südstadt
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Mag. Rihs!

Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Selbstverständlich werden wir unsere „ME Taxi“ - Vertragspartner über das generelle Fahrverbot auf den Gehwegen in der Südstadt informieren.
Auch werden wir darauf hinweisen, dass diese Wege nicht als „Abkürzung“ zwischen den Straßenzügen (Sackgassen) benutzt werden dürfen.

Ein Befahren der Wohnwege in unserer Südstadt ist nur mit einer Ausnahmebewilligung gem. § 45, StVO 1960, ausgestellt von der BH Mödling, erlaubt.
Die Überwachung und Einhaltung von festgelegten Verkehrsmaßnahmen liegt alleinig im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektionen.

Auch kann eine Anzeige nur direkt durch den Beobachter entweder bei der BH Mödling oder bei der zuständigen Polizeiinspektion erfolgen.

Danke nochmals für Ihre Bürgermeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Ing. Franz Grill
Leiter Infrastruktur
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN