Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Meiningen. Herzlich Willkommen
Liebe Meiningerinnen, liebe Meininger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, defekte Straßenlampen, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!

Der Bürgermeister
Thomas Pinter
Zurück zur Startseite

Wasserlachen Kirchfeldstraße-Scheidgasse

Meldungsnummer 3/2016
Erstellt am 24.02.2016 um 14:15 Uhr
Kategorie 02 Gefahrenstellen
Standort 6812 Meiningen
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 25.02.2016
Dauer 20 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wie bereits bei der 1. Gemeindevertretersitzung am 21. Mai 2015 mitgeteilt, sowie in meine Mail am 11.8.2015 an den Bürgermeister, bilden sich beim Starkregen, große Wasserlachen in der Kirchfeldstraße und in der Scheidgasse. So auch gestern!
Es kommt zur starken Beeinträchtigungen für den Verkehr und Fußgänger.
Ganz extrem ist die Situation in der Scheidgasse (Höhe Haus 27).
Ich gehe davon aus, dass man es vergessen hat.

Darum bitte ich nochmals, die nötigen Schritte zu prüfen und einzuleiten. Danke!
MfG GR Thomas Gehl

KOMMENTARE
Meiningen
Meiningen
Kommentar erstellt am: 25.02.2016 um 10:35 Uhr
Titel: AW: Wasserlachen Kirchfeldstraße-Scheidgasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Gemeinderat Gehl,

vielen Dank für Ihre konstruktiven Anmerkungen.
Die angesprochenen Probleme bei der Straßenentwässerung sind der Gemeinde bekannt und wurden auch nicht vergessen. Laufend werden in der Gemeinde Straßen kontrolliert und in Stand gesetzt, da sich im Laufe der Zeit immer wieder Absetzungen und Risse bilden. Es ist nur so, dass eine ordentliche Straßensanierung längerfristig halten soll und daher gut geplant werden muss. Auch sind diese Arbeiten mit sehr großen Kosten verbunden.
In einer der letzten Sitzungen des Gemeindevorstandes wurden auch in Ihrem Beisein die weiteren Maßnahmen besprochen.
Die Gemeinde wird im Frühjahr mit externen Partnern einen Schwerpunkt setzen und die Problemstellen begutachten, damit optimale Lösungen (z.B. ist oft die schlechte Bodenbeschaffenheit ein Problem oder Grundeigentümer stimmen nicht zu) gefunden werden.

Im gegenständlichen Fall der Kirchfeldstraße musste natürlich abgewartet werden, bis der Bau der Vogewosi fertig gestellt wurde und wie sich die Situation danach entwickelt, vor allem bei viel Niederschlag. Es gab bereits einen Lokalaugenschein vor Ort - unsere Bauhofmitarbeiter werden hier als ersten Schritt die Sickerfähigkeit der Kiesschicht verbessern. Sollte dies nicht den gewünschten Erfolg erzielen, wird ein neuer Sickerschacht errichtet werden müssen.
In der Scheidgasse macht uns die schlechte Beschaffung des Untergrundes große Probleme, die leider noch nicht gelöst werden konnte.
Auch an anderen Standorten werden Schachterneuerungen notwendig sein – allgemein ist die Gemeinde bemüht, Schritt für Schritt die Situation zu verbessern.

Wir bitten diesbezüglich die Mitbürger um Geduld und Verständnis, dass hierfür ein längerer Zeitraum vorgesehen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Der Bürgermeister
i.A.

Simone Burghard




 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN