Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Mils. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Kreuzung Kirchstraße/Schneeburgstraße

Meldungsnummer 4/2015
Erstellt am 15.08.2015 um 17:12 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Feldwege,…)
Standort 6068 Mils
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 18.09.2015
Dauer 33 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Da der Verkehr hauptsächlich aus und in die Schneeburgstraße sich abspielt ist meine Frage, ob nicht die STOP Tafel aus Richtung Osten, also aus der Kirchstraße eingerichtet werden sollte. So müsste nicht jedes Fahrzeug aus Norden stehen bleiben.
KOMMENTARE
Mils
Mils
Kommentar erstellt am: 18.09.2015 um 08:31 Uhr
Titel: AW: Kreuzung Kirchstraße/Schneeburgstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Ruepp

Vielen Dank für Ihren Hinweis.

Der Ausschuss für Verkehr und Raumordnung hat diese Woche ihre Anfrage behandelt.
Die bestehende Verkehrslösung wird so belassen, da die Sicherheit der querenden Fußgänger gewährleistet und die Fahrgeschwindigkeit in der Schneeburgstraße durch das Halten im Kreuzungsbereich reduziert wird.

Mit der Bitte um Kenntnisnahme.
Mit freundlichen Grüßen
Für die Gemeinde Mils
Dietmar Pregenzer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN