Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Mils. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Straßenbeschilderung

Verfasst von Heidi Hintner
Meldungsnummer 4/2014
Erstellt am 27.10.2014 um 22:53 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Feldwege,…)
Standort Oswald-Milser-Straße 15b
6068 Mils
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 16.12.2014
Dauer 49 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Oswald-Milser-Straße 15b - Richtung Norden zum Weber-Bauern wird oftmals mit einer Auto-Rennstrecke verwechselt!
In unserer Wohnanlage leben einige Familien mit kleinen Kindern. Ist es möglich, hier ein oder zwei Verkehrstafeln für beide Richtungen mit dem Hinweis "Hier spielen Kinder" oder dgl. anzubringen? Das wäre großartig. Vielen Dank!
KOMMENTARE
Dietmar Pregenzer
Dietmar Pregenzer
Kommentar erstellt am: 31.10.2014 um 12:47 Uhr
Titel: AW: Straßenbeschilderung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hintner

Vielen Dank für Ihre Information.

Auf dieser von ihnen beschriebenen Straße ist ein Fahrverbot ausgenommen Anrainer verordnet. Ihre Wohnanlage befindet sich unmittelbar beim Kreuzungsbereich.
Seitens der Gemeinde Mils wird eine mobile Geschwindigkeitsanzeige, mit welcher die Geschwindigkeiten sowie die Anzahl der Fahrzeuge gemessen werden kann, aufgestellt. Auf Grund der Verkehrsdaten etc. wird dann im Verkehrsausschuss entschieden, ob die Aufstellung von zusätzlichen Hinweistafeln gerechtfertigt ist.

Leider ist diese Vorgehensweise notwendig, um einen Vergleich zu anderen Anfragen ziehen zu können und keinen sogenannten „Schilderwald“ zu produzieren.

Mit freundlichen Grüßen
Für die Gemeinde Mils
Dietmar Pregenzer
 
Dietmar Pregenzer
Dietmar Pregenzer
Kommentar erstellt am: 16.12.2014 um 12:06 Uhr
Titel: AW: Straßenbeschilderung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hintner

Es wurden mittlerweile die Verkehrsmessungen entlang der Oswald-Milser-Straße durchgeführt, welche ergeben haben, dass die Anzahl der Fahrzeuge als sehr gering bezeichnet werden kann und 85% (V85) der Fahrzeuge langsamer oder maximal 17km/h fahren.
Im letzten Verkehrsausschuss der Gemeinde Mils wurde die Anbringung zusätzlicher Hinweisschilder auf Grund von Beispielsfolgen sowie der vorliegenden Verkehrsdaten und bestehenden Verkehrsregelungen abgelehnt.

Mit der Bitte um Kenntnisnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Für die Gemeinde Mils
Dietmar Pregenzer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN