Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Östringen. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Durchfahrt Franz-Liszt-Straße 17-23

Verfasst von Joachim Hoffmann
Meldungsnummer 13/2013
Erstellt am 26.09.2013 um 12:05 Uhr
Kategorie Öffentliche Verkehrsflächen (Straßen, Gehwege, Radwege ...)
Standort Franz-Liszt-Straße 17-23
76684 Östringen
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 01.10.2013
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Durchfahrt von der Joh.-Seb.-Bach-Str. über die Franz-Liszt-Straße 17-23 zur Anton-Bruckner-Str. ist mit PKW nicht mehr möglich.
Auf Höhe der Anton-Bruckner-Str. befindet sich ein scheinbar "wildes Vorgärtchen" in dem Tomaten und allerlei Gebüsch wild umeinander wachsen. Es gibt keine Schilder die auf die Behinderung hinweisen.
Wurde dieses Gärtchen von der Stadt angelegt? Gibt es dazu eine Bebauungsplanänderung?

Viele Grüße
J.Hoffmann
KOMMENTARE
Nadine Laub
Nadine Laub
Kommentar erstellt am: 01.10.2013 um 11:44 Uhr
Titel: AW: Durchfahrt Franz-Liszt-Straße 17-23
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Hoffmann,

seit der am 03.02.2012 rechtskräftig gewordenen 11. Änderung des Bebauungsplanes Sand/Untere Egerten wurde die Franz-Liszt-Straße im Bereich der Wohnhäuser Haus- Nr. 17- 23 planerisch zum reinen Anliegerwohnweg umgewandelt. Um dies objektiv wahrnehmbar und erlebbar zu gestalten, wurde die vormals ca. 5 Meter breite Franz-Liszt-Straße angrenzend zur Anton-Bruckner-Straße zu einem reinen Fußweg mit einer Breite von 2,0 Metern zurückgebaut. Eine Durchfahrt mit dem PKW von der Joh.-Seb.-Bach-Straße über die Franz-Liszt-Straße zur Anton-Bruckner-Straße ist nicht mehr vorgesehen und nicht mehr zulässig. Die Pflege der durch den Rückbau entstandenen Grünfläche obliegt der Stadt im Rahmen der abzuarbeitenden Prioritäten. Ein Pflegedurchgang steht demnächst an.

Mit freundlichen Grüßen

M. Hörner



 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN