Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Östringen. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fahrradwege

Verfasst von Petra Rüppel
Meldungsnummer 2/2014
Erstellt am 20.01.2014 um 16:49 Uhr
Kategorie Öffentliche Verkehrsflächen (Straßen, Gehwege, Radwege ...)
Standort Allmendstraße
76684 Östringen
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 27.01.2014
Dauer 6 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Durch die Sperrung der Allmendstraße im letzten Jahr war ich als regelmäßige Fahrradfahrerin gezwungen, täglich die Hauptstraße zu benutzen. Dabei ist mir aufgefallen, dass nicht nur LKWs die Hauptstraße verstopfen, sondern auch Unmengen PKWs, die häufig innerhalb von Östringen unterwegs sind. Ich würde mir langfristig ein Verkehrswegenetz wünschen, das es FahrradfahrerInnen ermöglicht und sie auch dazu ermutigt, sich in Östringen mit dem Fahrrad zu bewegen. Schulen/ Verwaltung/Bürgerinitiativen könnten die EinwohnerInnen ermutigen, das Fahrrad stärker zu nutzen zum Einkaufen, für den Schulweg oder um Freunde zu besuchen. Das würde auch einen Teil des morgendlichen Elternstaus vor den Schulen reduzieren.
Dazu bräuchte es vielleicht auch eine Elternschulung neben der Verkehrserziehung für die Kinder.
In Längsrichtung würde sich z.B. Wiesenstraße/Allmendstraße anbieten. Ein anderer Weg wäre Richtung Schwimmbad nützlich.
Motto: Östringen bewegt sich...
KOMMENTARE
Nadine Laub
Nadine Laub
Kommentar erstellt am: 27.01.2014 um 14:26 Uhr
Titel: AW: Fahrradwege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Rüppel,

gerne haben wir Ihre Anfrage an das für Verkehrsplanung zuständige Büro innerhalb des integrierten Stadtentwicklungsprozess weiter geleitet.

Wir laden Sie zudem zur Teilnahme an der Auftaktveranstaltung zum Stadtentwicklungsprozess am 13.03.2014 in der Aula des Leibniz Gymnasiums recht herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen

Dominik Broll
Rechnungsamtsleiter
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN