Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Östringen. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Odenheim Treppe Am Königsbecher/Friedhofsstraße

Verfasst von Uwe Riedel
Meldungsnummer 11/2013
Erstellt am 15.09.2013 um 17:38 Uhr
Kategorie Öffentliche Verkehrsflächen (Straßen, Gehwege, Radwege ...)
Standort Am Königsbecher
76684 Östringen
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 17.09.2013
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Treppe ist über den Sommer sehr stark zugewachsen. Wer nicht an (nassen) Ästen und Blättern vorbeistreifen will, muss bereits Schlangenlinien laufen. Nässe und fallende Blätter sorgen zunehmend für Rutschgefahr.

Viele Grüße
Uwe Riedel
KOMMENTARE
Nadine Laub
Nadine Laub
Kommentar erstellt am: 17.09.2013 um 12:45 Uhr
Titel: AW: Odenheim Treppe Am Königsbecher/Friedhofsstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Riedel,

wir haben uns die Situation vor Ort angeschaut.
Das nasse Laub auf den Stufen war bereits beseitigt. Das Gestrüpp, welches vorallem über den Handlauf wuchert, ist Eigentum der Anwohner. Aufgrund der Verkehrssicherung werden wir dieses allerdings bei unserem nächsten Pflegedurchgang unserer Grünanlagen im Spätjahr zurückschneiden.

Mit freundlichen Grüßen

N. Laub
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN