Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Östringen. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Rettigheim macht es richtig - Östringen nicht: Tempo 30 in der Rettigheimer Str. (Kreisstraße K 3521)

Meldungsnummer 41/2019
Erstellt am 14.05.2019 um 01:01 Uhr
Kategorie Öffentliche Verkehrsflächen (Straßen, Gehwege, Radwege ...)
Standort Rettigheimer Str 23
76684 Östringen
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 20.05.2019
Dauer 6 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Rettigheimer Str. muss bitte (wieder) eine Tempo 30 Zone werden von der Ortseinfahrt bis Mündung Hauptstraße.

Durch die Baumaßnamen in und um Östringen fließt ein ungeheuer großer Strom an Fahrzeugen durch die Rettigheimer Straße (Östringen) bzw. die Östringer Straße (Rettigheim). Der Lärm und die Gefährdung sind signifikant erhöht. Somit fahren alle LKWs, Busse und Autos diese gleiche Kreisstraße (K 3521) entlang, die beide Ortschaften verbindet und als Umleitung ausgewiesen wird.

Alle LKWs, Busse und Autos werden in Rettigheim im Durchgangsverkehr (Rothenberger Str / Östringer Str) auf 30 km/h reduziert (beidseitig mit Beginn des Ortsschildes) mit 4 (!) Tempo 30 Schildern und 3 (!) Tempodisplays (Geschwindigkeitsanzeigetafel).

Dieselben LKWs, Busse und Autos fahren nun kommend von Rettigheim durch die Östringer Str weiter und fahren nach Östringen und dürfen nun munter durch die gesamte Rettigheimer Str. mit 50 km/ h und mehr durchheizen (kein Tempo 30, kein Tempodisplay). Einfach unverständlich und überhaupt nicht zu begründen.

Die Anwohner verstehen nicht, warum die Baufirma und die dafür zuständige Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes Karlsruhe den Waldbuckel und die Rettigheimer Str. immer noch als ausgewiesene und offensichtlich als gewollte "Renn- und Gefährdungsstrecke" erhalten möchte

Ich bitte die Gemeinde und den Bürgermeister hier bei der Straßenverkehrsbehörde in Karlsruhe schnell vorstellig zu werden und die untragbare Situation zu ändern. Die Einführung einer Tempo 30 Zone in der Rettigheimer Str. wurde ja auch bei der Bekanntmachung der Baumaßnahmen damals vorgestellt.

Insbesondere auch noch vor dem Hintergrund, dass in der anliegenden Waldstr. ja auch noch in Kürze ein neuer Kindergarten eröffnet wird und somit mit zahlreichen An-und Abfahrten zusätzlich zu den Sportplätzen zu rechnen ist, ist diese Missachtung der Anwohner unverständlich.

Die Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes Karlsruhe scheint sich hier einen Schildbürgerstreich zu leisten.

Mit freundlichen Grüßen
Oguzhan Genis

KOMMENTARE
Östringen
Östringen
Kommentar erstellt am: 20.05.2019 um 10:02 Uhr
Titel: AW: Rettigheim macht es richtig - Östringen nicht: Tempo 30 in der Rettigheimer Str. (Kreisstraße K 3521)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Meldung.

Umgehend werden in der Rettigheimer Straße weitere 30 Schilder aufgestellt.
Allerdings ist dies eine Kreissstraße und liegt somit nicht im alleinigen Entscheidungsbereich der Stadt Östringen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ordnungsamt
der Stadt Östringen
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN