Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Rankweil. Herzlich willkommen
Liebe Rankweilerinnen, liebe Rankweiler,

nutzen Sie diese Online-Plattform als schnelle und direkte Verbindung zu uns ins Rathaus Rankweil. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen auf und beantworten sie so rasch wie möglich.

So geht’s:

• Rechts oben auf „Registrieren“ klicken, E-Mail Adresse eingeben und bestätigen.
• Sie erhalten eine Mail, die Sie bestätigen müssen. Nun sind Sie registriert.
• Rechts oben unter „Anmelden“ bitte Benutzername und Passwort eingeben und unter „Meldung hinzufügen“ Beitrag verfassen.
• Alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen und auf „Meldung veröffentlichen“ klicken.

Rankweil liegt Ihnen am Herzen? Uns auch.
Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Mag. Katharina Wöß-Krall
Bürgermeisterin
Zurück zur Startseite

Pferdebollen

Meldungsnummer 20/2020
Erstellt am 29.11.2020 um 22:36 Uhr
Kategorie 04 Straßen, Geh- und Radwege
Standort Frutzweg
6830 Rankweil
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 10.12.2020
Dauer 10 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Der beliebte Frutzweg wird zunehmend auch von Reitern und Pferdehalter benutzt. Gibt es für diese nicht auch Verordnungen, wie auch die Hundehalter haben, nämlich ein "Sackerl fürs Gackerl" ? Ich denke da zum Beispiel an einen Rucksack, mit Schaufel. Es müsste nicht unbedingt Besenrein aufgenommen werden, jedoch die größten Bollen sollten mitgenommen werden. Zu Fuß ist es nicht möglich zehn Schritte zu tun, ohne zick-zack Kurs rein zu steigen, speziell von der Bahnlinie runter zur Kriegerbrücke!
KOMMENTARE
Rankweil
Rankweil
Kommentar erstellt am: 10.12.2020 um 13:26 Uhr
Titel: AW: Pferdebollen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!


Guten Tag,

Danke für Ihre Meldung bei Bürgermeldungen.com. Zu Ihrer Frage - es gibt seitens der Gemeinde und des Landes keine Verordnung bezüglich Pferdekot.
Es gibt allerdings immer wieder einen Austausch mit Pferdestallbesitzern, bei dem wir sie auf aktuelle Themen oder auch Probleme aufmerksam machen. Das Thema mit den Pferdeäpfeln können wir gerne aufnehmen.
Gerade den Frutzweg benutzen nicht nur Freizeit- und Erholungssuchende aus Rankweil, sondern auch aus Nachbardörfern und ganz Vorarlberg. Es ist natürlich eine schöne Tatsache, dass dieser Naherholungsraum geschätzt und genutzt wird, stellt uns als Gemeinde allerdings vor die Herausforderung von gewissen Nutzungskonflikten.
Wir sind stets bemüht den Wünschen, Anforderungen und Herausforderungen der unterschiedlichen Nutzergruppen in einem gesunden Gleichgewicht für alle Beteiligten nachzukommen.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüße
Patricia Gohm
Umwelt, Landwirtschaft
Bürgerservice, Gesellschaft & Soziales
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN