Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Reith im Alpbachtal. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.
Zurück zur Startseite

Mittner-Wegerl vom Reither Wald zum Kirchfeld

Meldungsnummer 2/2015
Erstellt am 26.06.2015 um 10:29 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege, …)
Standort Ried bis Kirchfeld
6235 Reith im Alpbachtal
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 30.10.2015
Dauer 126 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Obwohl bereits für letztes Jahr zugesagt, wurde der vom Bauern überwachsene Weg von der "Mauer" bis zum Marterl beim Kirchfeld immer noch nicht erstellt... Die Riederer und Kirchfelder können diesen nicht benutzen, da der "vorgesehene Weg" (der bis heute noch nicht ordentlich gemacht wurde!!!!) entlang des Wölzenbaches komplett mit hohem Gras zugewachsen ist. Man kommt weder rauf noch runter - und schon gar nicht mit dem Rad! Ist hier überhaupt etwas in Planung? Oder wie lange wird es noch dauern bis ein "neues" Mittner-Wegerl errichtet wird?
KOMMENTARE
Reith im Alpbachtal
Reith im Alpbachtal
Kommentar erstellt am: 26.06.2015 um 11:11 Uhr
Titel: AW: Mittner-Wegerl vom Reither Wald zum Kirchfeld
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Claudia!
Nach Rücksprache mit dem Amtsleiter möchten wir dir folgendes mitteilen:
Die Zusage ist aufrecht. Von der Wildbach- und Lawinenverbauung wurde in der Zwischenzeit die Umsetzung des Projektes für das heurige Jahr zugesagt. Wie erwähnt liegt das gegenständliche Verfahren nicht alleine bei der Gemeinde, da wir weder Grundbesitzer noch für die Verbauung die zuständige Behörde sind.
Jedoch wollen wir festhalten, dass wir bestrebt sind, dies so schnell wie möglich zu realisieren.
 
Claudia Pfattner
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 26.06.2015 um 11:33 Uhr
Titel: AW: AW: Mittner-Wegerl vom Reither Wald zum Kirchfeld
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke für die rasche Rückmeldung! Dass dieses Thema mehrere Parteien betrifft, war uns klar. Aber toll ist auf jeden Fall, DASS etwas weitergeht und sich die Gemeinde darum gekümmert hat. Danke nochmal.
 
Claudia Pfattner
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 11.10.2015 um 21:42 Uhr
Titel: AW: Mittner-Wegerl vom Reither Wald zum Kirchfeld
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Bernhard.
Weil ich grade mit meiner Familie am Reden war: wisst Ihr hier schon was Genauers? Ihr wisst ja, der Winter kann recht flott kommen... Schöne Grüße, Claudia
 
Reith im Alpbachtal
Reith im Alpbachtal
Kommentar erstellt am: 30.10.2015 um 13:25 Uhr
Titel: AW: AW: Mittner-Wegerl vom Reither Wald zum Kirchfeld
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Claudia!

Nach Rücksprache mit dem Bürgermeister und dem Amtsleiter möchten wird dir folgendes mitteilen:

Durch die Änderung in ein neues Fördersystem wurden die Bauarbeiten auf das Frühjahr 2016 verschoben, ohne dass die Gemeinde darüber informiert wurde. Erst nach Anfrage der Gemeinde wurde uns dies mitgeteilt.
Dieser Termin wurde von der Gebietsbauleitung Unteres Inntal bestätigt und die Fördermittel bereits genehmigt.
Deshalb sehen wir nun endlich grünes Licht für die langersehnte Sanierung und Errichtung des Weges.

sg
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN