Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Satteins. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Gefahr reduzieren, Kreuzung Frastanzerstrasse/Ausserfeld-Storchanest

Meldungsnummer 1/2016
Erstellt am 19.10.2016 um 15:38 Uhr
Kategorie Lob/Anregungen
Standort Frastanzerstrasse / Ausserfeld/Storchanest
6822 Satteins
Status Angenommen
Kommentare 1 Kommentar
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Kreuzung der Frastanzerstrasse /Ausserfeld/Storchanest ist viel befahren, unübersichtlich und leider wird die Geschwindigkeitsbegrenzung von 40 km/h oft nicht beachtet. Meiner Meinung nach eine Gefahrenzone für Fussgänger, Radfahrer, aber auch Autos, Busse, Motorräder usw.

Zudem gibt es seit einigen Jahren einen etwas unübersichtlichen Zebrastreifen. Die Gefahr - besonders für Kinder - ist meiner Meinung nach gross, da sich dieser direkt hinter der Kurve befindet.

Mich persönlich betrifft es ebenfalls, wenn ich von der Hauseinfahrt auf die Frastanzerstrasse fahre (ausparke) und Fahrzeuge zu schnell um die nicht einsehbare Kurve von unten gefahren kommen. Dann müssen diese entweder eine Vollbremsung hinlegen oder weichen auf die Gegenfahrbahn aus.

Zusätzlich befindet sich dort auch der Parkplatz vom Gasthaus Stern, bei dem ebenfalls Autos auf die Strasse fahren, teilweise sehr nahe an der Strasse oder auf der Strasse parken.

Ich würde es sehr befürworten dort eine "Verlangsamung" des Verkehrs vorzunehmen.
Wie dies aussehen könnte, kann sicherlich ein Spezialist besser beantworten (Bremsschwelle, Aufpflasterung, Fahrgassenversatz, usw. ).

Vielen Dank im Voraus !
Liebe Grüsse
Nadja Dobler
KOMMENTARE
Satteins
Satteins
Kommentar erstellt am: 21.11.2016 um 16:15 Uhr
Titel: AW: Gefahr reduzieren, Kreuzung Frastanzerstrasse/Ausserfeld-Storchanest
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wir werden als erste Maßnahme bzw. um Daten für eine Auswertung sammeln zu können, unser Radargerät aufstellen. Anschließend haben wir verwertbare Daten über Anzahl, Geschwindikeiten, Zeiten etc., die als Basis für weitere Schritte dienen. Wir werden Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen

Gemeinde Satteins
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN