Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Singen. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Stadtverwaltung melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.
(Bitte beachten Sie: bürgermeldungen.com ist kein Notfall-Angebot!).

Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Im Falle einer defekten Straßenbeleuchtung können Sie diese kostenfrei und rund um die Uhr nach wie vor an die Störungsannahme bei der von den Stadtwerken beauftragten Thüga Energienetze melden:
Telefon: 0800 – 7750007 (kostenfrei) oder:
Sie melden die Störung gleich online über unseren Partner www.stoerung24.de.
Zurück zur Startseite

Fehlende Sperrflächen im Kurvenbereich Am Heidelbühl - Ecken Drosselsang

Meldungsnummer 107/2017
Erstellt am 31.08.2017 um 13:49 Uhr
Kategorie 01 Bürgerservice, Sicherheit, Ordnung
Standort Beim Drosselsang
78224 Singen
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 01.09.2017
Dauer 19 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

sehr geehrte Damen und Herren,

das Einbiegen Richtung Industriestr, bzw. Richtung Rielasingen wird im Kurvenbereich dieser Strassen durch Falschparker so gut wie unmöglich, da auch hier trotz 30er Zone viele Kfz schneller unterwegs sind und mangels eines entsprechenden Sichtfeldes fast mittig in den Heidenbühl einzubiegen ist, um zu sehen, ob Abbiegen möglich.

Es gibt zwar eindeutig gesetzlicher Regelungen zum Parken im Kurvenbereich, die auch schlicht und ergreifend auch für den Heidelbühl und Drosselsang gelten, aber nicht wirklich überwacht werden.

Wir bitten um Anbringung entsprechender Sperrflächen, damit eindeutig ersichtlich ist, dass hier nicht geparkt werden kann und somit ein gefahrlosen Abbiegen möglich wird.

Mit freundlichen Grüssen
Christian Siebold
Siedlergemeinschaft Singen
KOMMENTARE
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 01.09.2017 um 08:42 Uhr
Titel: AW: Fehlende Sperrflächen im Kurvenbereich Am Heidelbühl - Ecken Drosselsang
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Siebold,

wir haben Ihre Meldung an die Fachabteilung zur Bearbeitung weitergegeben.

Herzliche Grüße

Ihr Administratoren-Team
 
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 01.09.2017 um 09:13 Uhr
Titel: AW: Fehlende Sperrflächen im Kurvenbereich Am Heidelbühl - Ecken Drosselsang
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Siebold,

in den Straßen Am Heidenbühl und Beim Drosselsang wird regelmäßig kontrolliert.
Die 5-Meter-Regelung beim Parken in den Kurvenbereichen bezieht sich auf den Schnittpunkt der Straßen, ab da an gemessen müssen 5 Meter frei bleiben, bis wieder geparkt werden darf. Diese 5-Meter-Regelung wird beim Parkverhalten der Anwohner eingehalten.
Da die Sicht aufgrund der örtlichen Gegebenheiten auch bei Einhaltung der 5-Meter-Regelung etwas erschwert ist, wurde bei einem Ortstermin mit der Polizei, Straßenverkehrsbehörde und Straßenbaubehörde entschieden, dass an der Stelle eine Markierung angebracht wird. Hierzu muss vom Straßenbauamt ein DIN-gerechter Plan erstellt werden. Sobald uns dieser Plan vorliegt, können wir den Auftrag zu Markierungsarbeiten erteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Sicherheit und Ordnung!
 
Christian  Siebold
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 01.11.2017 um 14:53 Uhr
Titel: AW: AW: Fehlende Sperrflächen im Kurvenbereich Am Heidelbühl - Ecken Drosselsang
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

sehr geehrte Damen und Herren,

diese Bürgenreldung wird als erledigt angesehen, eine Markierungsfläche ist auch nach zwei Monaten immer noch nicht angebracht.

Wann erfolgen diese Arbeiten aus heutiger Warte?

Mit freundlichen Grüssen
Christian Siebold
 
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 10.11.2017 um 10:35 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Fehlende Sperrflächen im Kurvenbereich Am Heidelbühl - Ecken Drosselsang
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Siebold,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Hier scheint gründlich etwas "schief" gelaufen zu sein. Hierfür möchten wir uns entschuldigen.

Wir klären bereits hausintern, wo der Vorgang hakt und geben Ihnen nach Klärung umgehend Bescheid, wie der Sachstand ist.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Sicherheit und Ordnung!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN