Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Singen. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Stadtverwaltung melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.
(Bitte beachten Sie: bürgermeldungen.com ist kein Notfall-Angebot!).

Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Im Falle einer defekten Straßenbeleuchtung können Sie diese kostenfrei und rund um die Uhr nach wie vor an die Störungsannahme bei der von den Stadtwerken beauftragten Thüga Energienetze melden:
Telefon: 0800 – 7750007 (kostenfrei) oder:
Sie melden die Störung gleich online über unseren Partner www.stoerung24.de.
Zurück zur Startseite

Baum mit abgelöster Rinde

Meldungsnummer 153/2017
Erstellt am 15.11.2017 um 20:02 Uhr
Kategorie 03 Umwelt/Natur, Grünanlagen, Friedhof
Standort Lessingstr
78224 Singen
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 17.11.2017
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

In Singen auf dem Hohentwiel hinter dem Schafstall, wurde ein Baum mit abgelöster Rinde gesichtet.

Evtl. kann man diesen noch retten mit Baumwachs?

Vll. kann sich das mal jemand anschauen (Bild im Datei-Anhang)

Wäre schade um den schönen Baum.

Vielen Dank
KOMMENTARE
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 16.11.2017 um 07:23 Uhr
Titel: AW: Baum mit abgelöster Rinde
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Herr Repina,

vielen Dank für Ihre Meldung. Wir versuchen herauszukriegen, wessen Baum dies ist, um dann den Baum ggfs. zu retten.

Freundliche Grüße
Ihr Administratoren-Team
 
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 17.11.2017 um 08:04 Uhr
Titel: AW: Baum mit abgelöster Rinde
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Repina,

herzlichen Dank für Ihre Meldung. Bei solchen Bilder tut einem Baumfreund wirklich das Herz weh! Leider ist der Baum nicht zu retten - die Wunde ist viel zu groß.

Zu Ihrer Infomation: Der Baum gehört nicht der Stadt. Er steht auf der Gemarkung Hilzingen.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Team der Abteilung Grün & Gewässer

 
Michaela Repina
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 17.11.2017 um 12:38 Uhr
Titel: AW: Baum mit abgelöster Rinde
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Morgen,

recht herzlichen Dank für Ihre Mühe.

Wirklich schade, dass der Baum nicht mehr zu retten ist.

Können Sie einschätzen wie sowas passieren kann?

Ich hoffe ja nicht das dies mutwillig geschah

MfG

M.Repina
 
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 21.11.2017 um 11:22 Uhr
Titel: AW: Baum mit abgelöster Rinde
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Repina,

doch, leider ist das höchstwahrscheinlich ein Randaleschade. Es gibt einfach zu viele 'Schweizer Messer'

Mit freundlichem Gruß

Ihr Team der Abteilung Grün und Gewässer

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN