Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Singen. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Stadtverwaltung melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.
(Bitte beachten Sie: bürgermeldungen.com ist kein Notfall-Angebot!).

Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Im Falle einer defekten Straßenbeleuchtung können Sie diese kostenfrei und rund um die Uhr nach wie vor an die Störungsannahme bei der von den Stadtwerken beauftragten Thüga Energienetze melden:
Telefon: 0800 – 7750007 (kostenfrei) oder:
Sie melden die Störung gleich online über unseren Partner www.stoerung24.de.
Zurück zur Startseite

Kreisverkehr Remishofstraße/Nordstadtanbindung

Meldungsnummer 57/2017
Erstellt am 28.06.2017 um 13:54 Uhr
Kategorie 03 Umwelt/Natur, Grünanlagen, Friedhof
Standort 78224 Singen
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 04.07.2017
Dauer 5 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Stadtverwaltung

Die geschmackvoll angelegten Beete am neuen Kreisel in der Friedinger Straße erfreuen mich jedes Mal, wenn ich mit dem Auto oder Fahrrad dort vorbei komme.
Ich selbst wohne in der Remishofstraße und finde es sehr schade, dass man den dortigen Kreisverkehr von Anfang an nicht schön angelegt hat. Lediglich ein hölzernes Kunstwerk hat bei der Eröffnung den Platz ein wenig aufgehübscht. Dieses wurde aber vor einiger Zeit (vermutlich abgefault oder durch Vandalismus zerstört) entfernt. Seither wuchert dort nur noch das Unkraut.
Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, den Kreisverkehr in ähnlicher Art zu bepflanzen. Auch ein schöner Baum in der Mitte wäre attraktiv.

In vielen Hegaugemeinden sieht man sehr schön angelegte Kreisverkehre oder Verkehrsinseln an den Orteingängen (Steißlingen oder Hilzingen, um nur ein paar Beispiele zu nennen). Diese werden oft von ortsansässigen Garten- und/oder Landschaftsbaubetrieben gestaltet/gepflegt und somit gleichzeitig als Werbe-/Referenzobjekt für deren Dienstleistungen genutzt.
Vielleicht wäre so etwas auch in Singen denkbar. Entsprechende Betriebe, die man hierzu mal anfragen könnte, gibt es sicherlich. Mir fallen gleich mehrere ein aber das städtische Gewerbe brauche ich Ihnen ja nicht vorzustellen.

Es grüßt Sie freundlich

Christian Vogt
KOMMENTARE
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 28.06.2017 um 16:58 Uhr
Titel: AW: Kreisverkehr Remishofstraße/Nordstadtanbindung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehrt geehrter Herr Vogt,

vielen Dank.
Wir geben Ihre Anregung an die innerhalb der Stadtverwaltung verantwortliche Stelle weiter.
Wir werden dann zeitnah eine entsprechende Reaktion veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ADMINISTRATOREN-Team
 
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 04.07.2017 um 08:32 Uhr
Titel: AW: Kreisverkehr Remishofstraße/Nordstadtanbindung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Guten Tag Herr Vogt,

es freut uns, dass die Bepflanzung am neuen Kreisel an der Friedinger Straße nun schon bei einigen Bürgern und Bürgerinnen guten Anklang gefunden hat. Die Hauptblüte ist jetzt allerdings schon vorbei, wir erwarten aber eine Nachblüte bei den Rosen und noch ein paar neue Blühaspekte im Herbst.

Beim Kreisel in der Remishofstraße stand ein ganz anderer Gestaltungsansatz im Vordergrund: Es sollte durch eine eher natürlich wirkende, wiesenartige Gestaltung zur freien Landschaft hin vermittelt werden. Der Kreisel liegt ja - anders als der in der Friedinger Straße - am Rand der Bebauung.

Übrigens wurde der ganze Kreisel von dem Künstler, der auch die Holzfigur erschaffen hat, gestaltet. Es war ein ‚Gesamtkunstwerk‘. Von oben wird die Gestaltungsidee sichtbarer. (siehe Luftbild)

Damals wurde eine Blütenmischung verwendet, die sich immer wieder anders, und wie wir finden durchaus auch schön, dargestellt hat (siehe Fotos). Es ist diesen Mischungen aber eigen, dass sie sich schließlich im besten Fall zu einer Wiese entwickeln. Beim Remishofkreisel ist dies durchaus ganz gut geglückt: Findet man jetzt doch z.B. Wiesensalbei und andere wichtige Wiesenpflanzen dort.

Im Moment sieht der Kreisel aber tatsächlich nicht schön aus. Er steht kurz vor der Mahd. Wir werden uns die dortige Artenzusammensetzung noch mal genauer ansehen und mit gezieltem Nachpflanzen noch etwas nachbessern.

Und dann haben wir natürlich noch das Problem mit der abhanden gekommenen Holzfigur: Gerne nehmen wir Ihren Gedanken auf und pflanzen im Herbst einen schönen Baum dorthin.

Die Situation von Steißlingen ist ein Sonderfall. Die große Baumschule dort gestaltet die Flächen sehr ansprechend und ortsbezogen. Es gibt aber auch Negativbeispiele: Dann sehen die Flächen eher wie Ausstellungsflächen vom Baustoffhandel aus oder sie sind ungepflegt, weil die Betriebe auch nicht immer Zeit haben, die Flächen zu pflegen. Außerdem wollen wir nicht, dass unsere Grünflächen zu Werbeflächen werden. Und dass wir selber schöne Kreisel können, sieht man ja u.a. auch an dem Kreisel in der Friedinger Straße.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Grün und Gewässer
 
Christian Vogt
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 07.07.2017 um 17:27 Uhr
Titel: AW: AW: Kreisverkehr Remishofstraße/Nordstadtanbindung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Ich finde es sehr lobenswert, dass hier die zuständigen Stellen sehr zeitnah ausführlich auf Bürgeranliegen antworten und auf Wünsche eingehen.
Dass mein Vorschlag, einen Baum zu pflanzen umgesetzt werden soll freut mich hierbei besonders.

Herzlichen Dank und weiter so!

Es grüßt Sie herzlichst
Christian Vogt
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN