Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Singen. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Stadtverwaltung melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.
(Bitte beachten Sie: bürgermeldungen.com ist kein Notfall-Angebot!).

Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Im Falle einer defekten Straßenbeleuchtung können Sie diese kostenfrei und rund um die Uhr nach wie vor an die Störungsannahme bei der von den Stadtwerken beauftragten Thüga Energienetze melden:
Telefon: 0800 – 7750007 (kostenfrei) oder:
Sie melden die Störung gleich online über unseren Partner www.stoerung24.de.
Zurück zur Startseite

Verkehrssicherheit Radwege

Meldungsnummer 127/2017
Erstellt am 03.10.2017 um 22:03 Uhr
Kategorie 06 Verkehr/Radfahrer/Fußgänger
Standort 78224 Singen
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 04.10.2017
Dauer 10 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Um die Verkehrssicherheit der Radwege zu erhöhen, im Besonderen der Wege durch unbeleuchtete Gebiete (z.B. geteerter Fahrradweg zwischen Friedingen und Singen), wäre es hilfreich, die Begrenzungen des Weges rechts und links mit weißen Markierungen am Boden zu versehen. Ich habe das vielerorts in Italien gesehen und bin überzeugt, dass die Verkehhrssicherheit dadurch deutlich erhöht werden kann. Als Radfahrer ist es schwer, trotz normalerweise ausreichender Fahrrad-Beleuchtung bei Gegenverkehr, bei Verschmutzung durch Laub oder bei Blendung durch Nässe den Radweg ausfindig zu machen.
KOMMENTARE
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 04.10.2017 um 07:28 Uhr
Titel: AW: Verkehrssicherheit Radwege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Wilhelm,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von der zuständigen Fachabteilung eine Antwort erhalten.

Freundliche Grüße
Ihr Administratoren-Team
 
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 04.10.2017 um 08:34 Uhr
Titel: AW: Verkehrssicherheit Radwege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Wilhelm,

vielen Dank für Ihre Anregung. Wir werden Ihren Vorschlag in unsere nächste "Verkehrsbesprechung" mitnehmen, welche aber erst Ende Oktober stattfindet, weil dort auch auswärtige Teilnehmer vertreten sind, die nicht dauerhaft in Singen arbeiten.

Solange bitten wir um Ihre Geduld.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Sicherheit und Ordnung!
 
Oliver Wilhelm
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 10.11.2017 um 19:15 Uhr
Titel: AW: AW: Verkehrssicherheit Radwege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo liebes Team von Sicherheit und Ordnung,
konnte meine Anregung diskutiert werden?
Vielen Dank vorab!
Mit freundlichen Grüßen,
Oliver Wilhelm
 
Singen
am Hohentwiel
Kommentar erstellt am: 13.11.2017 um 14:53 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Verkehrssicherheit Radwege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Wilhelm,

leider konnten wir Ihre Anregung noch nicht abschließend diskutieren, da bei unserer letzten Sitzung die Diskussion über den tragischen, tödlichen Verkehrsunfall bei Beuren relativ viel raum eingenommen hat und kleinere Punkte sodann verschoben wurden. Dies tut uns Leid, angesichts des Anlasses hoffen wir allerdings auf Ihr Verständnis.

Wir haben uns Ihr Anliegen aber jetzt für den nächste Woche stattfindenden AK Radverkehr erneut vorgenommen und sind uns sicher, dass wir dann auch zu einem Ergebnis kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Sicherheit und Ordnung!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN