Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Sölden. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an die Gemeinde gemeldet werden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeinde übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.
Zurück zur Startseite

Straßenübergang

Meldungsnummer 1/2018
Erstellt am 07.01.2018 um 22:54 Uhr
Kategorie Sonstige Themen
Standort Venter Landesstraße
6450
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 16.01.2018
Dauer 8 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich bin heute mit meinen beiden Kindern mit dem Skibus Richtung Obergurgl bis zum Einsatzzentrum gefahren und wollte dann über die Straße um ins Wildmoos zu kommen aber das war ja fast nicht möglich. Es ist wirklich gemeingefährlich Gäste mit Skischuhen, Familien mit kleinen Kindern, usw zuzumuten ohne Zabrastreifen diese vielbefahrene Straße zu überqueren. An so einer unübersichtliche Stelle keinen gekennzeichneten Strassenübergang zu machen wenn es dort eine Bushaltestelle gibt kann wohl wirklich nicht sein. Es ist echt ein Wunder das da noch nichts passiert ist. Ich bitte das zu bedenken und zu besprechen.
KOMMENTARE
Sölden
Sölden
Kommentar erstellt am: 16.01.2018 um 08:45 Uhr
Titel: AW: Straßenübergang
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wie bereits im Gespräch informiert, besteht auf Höhe der Haltestelle in Richtung Zwieselstein eine Fußgängerquerungsstelle mit Mittelinsel. Die Verordnung eines Schutzweges war nach den Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen nicht möglich.

Bei bestehenden und zur Neuverordnung von Schutzwegen und der Errichtung von Fußgängerquerungstellen sind laufende Evaluierungen erforderlich. Für die Verordnung eines Schutzweges im Verlauf der Ötztalstraße (B186) ist das Land Tirol zuständig. Im Ermittlungsverfahren werden Maßnahmen zur Sicherheit für Fußgänger und ein neuerlicher Antrag auf Verordnung eines Schutzweges überprüft.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN