Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Telfs. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum der Marktgemeinde Telfs melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Ihr Bgm. Christian Härting
Zurück zur Startseite

Veranstaltungen im Sportzentrum (Kuppelarena)

Meldungsnummer 31/2015
Erstellt am 15.08.2015 um 20:32 Uhr
Kategorie Kultur u. Veranstaltungen
Standort Gartenweg 4/6
6410 Telfs
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 18.08.2015
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wir begrüßen es ja, wenn in Telfs was los ist. Gerne nutzen wir auch das ein oder andere Angebot. Dies aber lieber freiwillig, als gezwungenermaßen. Gezwungenermaßen deshalb, da sich die Qualität der auftretenden Musikgruppen bzw. die "Stimmung" hauptsächlich über die Intensität der Lautstärke zu definieren scheint. Gezwungenermaßen auch deshalb, da wir auch in noch mehreren hundert Meter Luftlinie Abstand zur Kuppel zwangsbeschallt werden, insbesondere die wummernden Bässe lassen die Fenster klirren.

Aktueller Anlass sind das "Wirtefest 2015" und das "Hill Vibes Reggea Festival 2015". Letzteres dann sogar über zwei Tage (Nächte), jeweils durchgehend von 17 bis 2 Uhr. Es mag schon sein, dass die Kuppel wegen generell schlechter Akustik und ob der fehlenden (Schall-)Isolierung ein technisch schwieriges Terrain ist. Aber ...

... es muss doch möglich sein, die Anlagen so einzustellen, dass zwar das Veranstaltungsgelände ausreichend beschallt wird, die - weitere - Umgebung davon jedoch ausgenommen ist.
... es muss doch möglich sein, den Musikgruppen Dezibel-Obergrenzen vorzugeben und diese im vorgenannten Sinne zu definieren.
... es muss doch möglich sein, die Einhaltung dieser Grenzen dann auch zu überprüfen und sicherzustellen.

Wir (meine Gattin und ich, sowie einige Nachbarn vom Garten-/Felsenweg) wären für etwas mehr Bedacht betreffend die Lärmbelästigung der Umgebung des Veranstaltungsortes sehr dankbar.

In Erwartung einer heute weiteren schlaflosen Nacht, mit freundlichen Grüßen
Karin & Siegfried Candaten
KOMMENTARE
Meinhard Hofer
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 16.08.2015 um 16:35 Uhr
Titel: AW: Veranstaltungen im Sportzentrum (Kuppelarena)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Diese unerfreulichen und überdurchschnittlichen Lärmbelästigungen verursacht durch diverse Musikveranstaltungen in der angesprochenen Kuppelarena sind für die in Hörweite wohnenden Bewohner ein großes Ärgernis. Speziell das jetzt veranstaltete
Reggae-Festival brachte in den Nachtstunden einen nicht zu akzeptierenden Lärmpegel mit sich. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass solche Veranstaltungen von der Gemeinde unterstützt werden. Die Bevölkerung hat auch ein Anrecht auf Nachtruhe.

Meinhard Hofer

 
Logo der Marktgemeinde Telfs
Telfs
Kommentar erstellt am: 18.08.2015 um 15:49 Uhr
Titel: AW: Veranstaltungen im Sportzentrum (Kuppelarena)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Anrainer,

die entsprechenden Anrufe & Beschwerden über die Lautstärke wurden von uns umgehend an den Veranstalter des Reggae-Festivals (der bin ich hier ausnahmsweise mal nicht selbst) weitergegeben.
Es wurde am Samstag auch in meinem Beisein sofort die Lautstärke zumindest leicht nach unten korrigiert. Diese war allerdings im Konzertbereich selbst absoluter "Standard" und für ein Konzert dieser Art nicht abweichend laut .
Das Problem - und hier verstehe ich Ihren Unmut - sind die Bässe, welche zu Reggae-Musik (ähnlich wie bei Rock) aber unvermeidlich dazugehören.
Außerdem möchte ich ausdrücklich erwähnen, dass wir hier von einem international sehr beachteten Festival mit rund 1000 Gästen reden, natürlich sämtliche Bewilligungen vorlagen und der veranstaltende Verein mehr als nur bemüht war, eine attraktive Großveranstaltung abzuwickeln. Security, Rotes Kreuz, Polizei und auch wir als Hausherren im Sportzentrum können nur sehr großes Bemühen attestieren (keinerlei Vorkommnisse).
Nichts desto Trotz sind wir uns im Klaren, dass solcherlei Events für unsere unmittelbare Nachbarschaft definitiv eine Belastung darstellen und Ihre Bürgermeldungen tragen mit Sicherheit dazu bei, dass wir in dieser Sache noch etwas sensibilisierter sind.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis und besten Grüßen
Christian Santer

-------------------------------------------------------------------------------
SPORT- UND VERANSTALTUNGSZENTREN TELFS
Operative Leitung / Eventmanagement
Christian Santer
F.-Rimml-Str. 4 | A-6410 Telfs
Telefon +43 (0)5262 67 8 75
Mobil +43 (0)676 83038 803
E-Mail christian.santer@telfs.gv.at
Web www.rathaussaal.at
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN