Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Telfs. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum der Marktgemeinde Telfs melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Ihr Bgm. Christian Härting
Zurück zur Startseite

Bremsschwelle

Meldungsnummer 20/2017
Erstellt am 11.03.2017 um 09:46 Uhr
Kategorie Straßenbeleuchtung u. Verkehrsflächen
Standort Felix-Mitterer-weg
6410
Status Erledigt
Kommentare 5 Kommentare
Erledigt am 11.03.2017
Dauer 1 Stunde
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Servus,
Besteht die Möglichkeit im Bereich des Felix-Mitterer-weg's eine Bremsschwelle zu integrieren?
Da alleine die 30iger Beschränkung zur Einhaltung der Geschwindigkeit nicht ausreicht!

Mit der Bitte um Prüfung
Mit freundlichen Grüßen
Devin Adam
KOMMENTARE
Logo der Marktgemeinde Telfs
Telfs
Kommentar erstellt am: 11.03.2017 um 11:06 Uhr
Titel: AW: Bremsschwelle
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Devin Adem,


wir werden in den nächsten Tagen wieder die gemeindeeigene Tempoanzeige in diesem Bereich aufstellen. Nach der Auswertung werden wir dann bei Bedarf die Exekutive bzgl. Radarmessungen bitten.

Bzgl. der von Ihnen erwähnten "Bremsschwellen" darf ich mitteilen, dass wir solche nicht montieren, da diese große Einschränkungen im Winterdienst mit sich bringen. Auch für die Anrainer werden massive Ruhestörungen hervorgerufen. Dies deshalb da hier dann die Fahrzeuge zwar vor der Schwelle abbbremsen. Dann hört man das "rumpeln" der Vorder - u. Hinterräder über die Schwelle und dann das Beschleunigen und Hinaufschalten der Fahrzeuge.


Aber wie bereits oben erwähnt werden wir uns die Situation selbstverständlich entsprechend anschauen.


Mit freundlichen Grüßen


Ing. Manfred Auer
Infrastruktur u. Grünanlagen
 
Devin Adam
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 11.03.2017 um 11:12 Uhr
Titel: AW: AW: Bremsschwelle
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen Dank!
 
andrea reinstadler
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 15.03.2017 um 10:05 Uhr
Titel: AW: AW: Bremsschwelle
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Erstens bin ich sehr froh, dass noch jemand für ein Einhalten des 30ers am Felix-Mitterer-Weg kämpft.
Zweitens: Danke für das neuerliche Montieren der Tempoanzeige.
Und drittens: vielleicht können wir irgendwo "Achtung Kinder" oder "Bitte nicht so schnell" -Plakate auftreiben,
von Banken gesponsert. Vielleicht hat jemand einen Kontakt?

Zur Bremsschwelle: kann man diese nur im Sommer montieren?
Das Hinaufschalten dürfte kein großes Problem sein, denn 30 hat man schnell erreicht.

LG.
 
Logo der Marktgemeinde Telfs
Telfs
Kommentar erstellt am: 15.03.2017 um 11:07 Uhr
Titel: AW: Bremsschwelle
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Reinstadler,

bzgl. der Achtung Kinder Tafeln darf ich mitteilen, dass wir diese im Laufe des morgigen Tages montieren werden.


Wie bereits mitgeteilt werden wir in den nächsten Tagen /Wochen versuchen die Situation entsprechend in Griff zu bekommen.



Mit freundlichen Grüßen


Ing. Manfred Auer
Infrastruktur u. Grünanlagen


 
andrea reinstadler
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 15.03.2017 um 13:20 Uhr
Titel: AW: AW: Bremsschwelle
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das wäre schön! Danke!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN