Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Telfs. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum der Marktgemeinde Telfs melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Ihr Bgm. Christian Härting
Zurück zur Startseite

Gefährliche Kreuzung

Meldungsnummer 24/2017
Erstellt am 07.05.2017 um 22:08 Uhr
Kategorie Straßenbeleuchtung u. Verkehrsflächen
Standort Michael-Gaismair-Straße
6410 Telfs
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 12.05.2017
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bei dieser Kreuzung hätten laut StVO die Fahrzeuge von "Am Sonnenberg" kommend Vorrang, allerdings ist die "Michael-Gaismair-Straße" subjektiv für scheinbar beinahe alle Verkehrsteilnehmer eine "Hauptstraße" und somit Vorrangstraße... Daher hält sich niemand daran und baulich bedingt ist die Einsicht auf "Am Sonnenberg" auch schlecht. Somit kommt es immer wieder zu beinahe-Unfällen, da die tatsächlich Vorfahrtberechtigten gegen die geglaubten anfahren.

Somit ergibt sich momentan die Situation, dass die, die den Vorrang hätten immer bis fast zum Stillstand abbremsen müssen und anschließend wieder anfahren, während die Wartepflichtigen ohne zu bremsen in die Kreuzung einfahren.

Aus meiner Sicht gäbe es zwei mögliche Lösungen für dieses Problems;
-Einen Spiegel anbringen, damit die von der "Michael-Gaismair-Straße" kommenden die Vorfahrtsberechtigten sehen können, ohne an der Ecke stark abbremsen zu müssen, eventuell in Verbindung mit einer Vorrang geben-Tafel auf Seiten der "Michael-Gaismair-Straße",

oder

-den Vorrang mit Hilfe einer Vorrang geben-Tafel auf seiten von "Am Sonnenberg" neu zu regeln.


Eventuell besteht ja die Möglichkeit, sich diese Örtlichkeit mal anzuschauen und durch eine Veränderung den einen oder anderen Unfall zu verhindern. Es ist immerhin eine stark frequentierte Kreuzung, auf welcher auch immer wieder Kinder mit Fahrrädern, Jugendliche mit Mofas und eben PKWs aufeinander treffen.

LG
KOMMENTARE
Logo der Marktgemeinde Telfs
Telfs
Kommentar erstellt am: 12.05.2017 um 13:22 Uhr
Titel: AW: Gefährliche Kreuzung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Florian F.,

wir haben uns die Situation vor Ort angesehen. Bei Einhaltung der entsprechenden Geschwindigkeiten und auch der Berücksichtigung der "Vorrangregelung" - Rechtsregel stellt die Kreuzung sicherlich kein Sicherheitsrisiko dar.

Seitens der Marktgemende Telfs werden zur zusätzlichen Erkenntlichmachung der "Rechtsregel" fast flächendeckend die sogenannten "Haifischzähne" angebracht.

Eine Aufstellung eines Verkehrsspeigels ist kontraproduktiv. Dies wurde in den Bürgermeldungen schon mehrmals dokumentiert bzw. begründet.

Etwaige Unfälle an dieser Kreuzung sind uns nicht bekannt. Wir werden uns noch bei der Exekutive bzgl. deren Aufzeichnungen in Sachen Unfällen (Häufigkeiten) erkundigen.

Für ein persönliches Gespräch stehen wir immer gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Ing. Manfred Auer
Infrastruktur u. Grünanlagen





 
Florian F
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 12.05.2017 um 17:11 Uhr
Titel: AW: AW: Gefährliche Kreuzung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Ing Auer, da pflichte ich Ihnen vollkommen bei!

Bei Einhaltung aller Vorschriften (insbesondere der Geschwindigkeit) wäre die Kreuzung unproblematisch, aber genau da liegt das Problem ;)

Wenn diese Situation von Ihnen beurteilt wurde ist es für mich soweit auch erledigt, wollte nur anmerken, dass man sich die Kreuzung einmal ansieht.

MfG
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN