Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Telfs. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum der Marktgemeinde Telfs melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Ihr Bgm. Christian Härting
Zurück zur Startseite

Gefahrenzone in der Begegnungszone

Meldungsnummer 39/2022
Erstellt am 08.04.2022 um 10:38 Uhr
Kategorie Straßenbeleuchtung u. Verkehrsflächen
Standort Eduard-Wallnöfer-Platz
6410 Marktgemeinde Telfs
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 08.04.2022
Dauer 0 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte darauf hinweisen, dass es unmöglich ist ohne Gefahr bei der Pizzeria Al Dente vorbei zugehen, da ich immer auf die Fahrbahn wechseln muss, weil die Sitzplätze bis zum Rand der Straße belegt sind. Ich habe keine andere Möglichkeit vorbei zukommen. Die Straße ist an dieser Stelle sehr unübersichtlich und die Fahrer haltet sich rechts und selten an die Geschwindigkeit.
KOMMENTARE
Logo der Marktgemeinde Telfs
Telfs
Kommentar erstellt am: 08.04.2022 um 11:07 Uhr
Titel: AW: Gefahrenzone in der Begegnungszone
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Werte Bürgermeldungnutzerin,


es darf hier festgehalten werden, dass die Gastgartenbelegung straßenrechtl. so in Ordnung ist, da es hier in diesem Bereich auch um eine Begegnungszone handelt. Hier gibt es keine Trennung von Straße und Gehsteig.

Wir sind hier auch bereits mit der Exekutive bzgl. entsprechender Geschwindigkeitskontrollen in Konatkt.

Weiters sind wir an der Lösung - gemeinsam mit dem Betreiber - dran.


Mit freundlichen Grüßen


Ing. Manfred Auer
Infrastruktur u. Grünanlagen

 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 08.04.2022 um 11:17 Uhr
Titel: AW: Gefahrenzone in der Begegnungszone
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Auer,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Es mag zwar sein dass die Gastgartenbelegung so straßenrechtl in Ordnung ist, trotzdem stellt diese Stelle eine Gefahr dar. Anscheinend muss erst ein Unfall passieren, damit gehandelt wird. Auch wenn es gesetzlich so geregelt sein sollte, heißt dass nicht dass es auch so umgesetzt werden muss seitens der Gemeinde. Außerdem möchte ich anmerken, dass „in Kontakt stehen“ nicht immer ausreichend ist. Handlung steht im Vordergrund bei einer Lösung. Mit freundlichen Grüßen
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 08.04.2022 um 11:13 Uhr
Titel: AW: Gefahrenzone in der Begegnungszone
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Auer,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Es mag zwar sein dass die Gastgartenbelegung so straßenrechtl in Ordnung ist, trotzdem stellt diese Stelle eine Gefahr dar. Anscheinend muss erst ein Unfall passieren, damit gehandelt wird. Auch wenn es gesetzlich so geregelt sein sollte, heißt dass nicht dass es auch so umgesetzt werden muss seitens der Gemeinde. Außerdem möchte ich anmerken, dass „in Kontakt stehen“ nicht immer ausreichend ist. Handlung steht im Vordergrund bei einer Lösung. Mit freundlichen Grüßen
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN