Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Weingarten. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir.


! Bitte beachten Sie: Ab dem 01. August 2018 hat die TWS Netz GmbH das Straßenbeleuchtungsnetz von Weingarten übernommen. Wir bitten Sie daher, alle Störungen, die die Straßenbeleuchtung betreffen, direkt an folgende Hotlinenummer zu richten: 0800 / 804 2000.


Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Keine Sraßenbeleuchtung!!

Meldungsnummer 90/2017
Erstellt am 11.10.2017 um 11:01 Uhr
Kategorie 14 Straßenbeleuchtung / Wege / Verkehrsflächen
Standort Boschstraße
88250 Weingarten
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 11.10.2017
Dauer 6 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wieder einmal ist die Straßenbeleuchtung in der Unteren Breite Ausgefallen und dies bereits die 3. Nacht.
Da dasa nicht das 1.mal ist gehe ich von einem vorbestimmten Zyklus aus. Mal hier, mal da, Hauptsache kein Stromverbrauch!
In ihren Antwortkommentaren steh immer dass sie die Medung weitergeleitet haben. Ich bezweifle nicht ihr Bemühen, aber da wo die Meldung ankommt interessiert dies wohl niemand.
Ich werde ein Mitglied des Gemeinderates bitte sich mit der Angelegenheit zu befassen
Ein kleiner Leserbrief mit dem Titel: "ERWACHET" wäre auch angebracht.
Mit freundlichem Gruß,
Dieter Hillesheim
KOMMENTARE
Weingarten
Weingarten
Kommentar erstellt am: 11.10.2017 um 17:34 Uhr
Titel: AW: Keine Sraßenbeleuchtung!!
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Hillesheim,

vielen Dank für Ihre Mitteilung!

Am Montagabend kam es im nordwestlichen Stadtgebiet zu einem großflächigen Ausfall der Straßenbeleuchtung. Davon betroffen waren hauptsächlich die Bereiche Lerchenfeld, Untere Breite und Argonnenpark. Ursache ist ein unterirdischer Kabeldefekt. Trotz der sofort eingeleiteten Leitungsprüfung konnte die Schadstelle bislang nur auf den Bereich Brechenmacher-/Ettishofer Straße eingegrenzt, aber noch nicht genau lokalisiert werden.

Durch die nun gelungene Eingrenzung der Schadstelle wird es nun möglich sein, ab dem heutigen Abend die Straßenbeleuchtung in den betroffenen Stadtgebieten wieder in Betrieb zu nehmen. Davon noch ausgeschlossen sind nur die Ettishofer Straße entlang des Schulzentrums sowie die Brechenmacherstraße entlang des Hallenbads. Durch die zunächst vom Baubetriebshof manuell vorgenommenen Schaltungen kann es in den nächsten Tagen zu ungewohnten Ein- und Ausschaltzeiten der Straßenbeleuchtung kommen.

Leider ist es in den vergangenen Monaten aufgrund des teilweise in die Jahre gekommenen Leitungsnetzes auch an anderen Stellen wiederholt zu Ausfällen der Straßenbeleuchtung gekommen. Da die Beleuchtung derzeit von nur zwei Steuerungsanlagen im Stadtgebiet zentral gesteuert wird, wirken sich lokale Leitungsschäden dabei stets auf größere Stadtbereiche aus. Die Stadtverwaltung wird dieses Problem nun kurzfristig aufgreifen. Durch eine Umstellung der Steuertechnik sollen Ausfälle künftig beschränkt und leichter lokalisiert werden können.

Eine Erneuerung der Leitungsnetze wird aufgrund der langen Kabelwege in großem Stile kurzfristig nicht möglich sein. Die Leitungen werden weiterhin nur sukzessive ausgetauscht werden können.

Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

Raphaela Späth
Sekretariat Oberbürgermeister
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN