Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Wörgl. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Wörgl!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Stadtamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Spielplätze in Wörgl/Beschattung und Bestückung

Meldungsnummer 56/2015
Erstellt am 04.06.2015 um 09:36 Uhr
Kategorie Kinder, Jugend, Familie, Bildung
Standort 6300 Wörgl
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 09.06.2015
Dauer 5 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich möchte heuer wieder einmal das Thema Spielplätze in Wörgl aufgreifen!
Es fehlt in Wörgl nicht an der Anzahl der Spielplätze - die ist nicht mal schlecht - sondern einfach an der lieblosen und einfallslosen Ausführung der selben.
Man bekommt den Eindruck, dass wirklich Leute, die selber keine Kinder haben und niemals selber einen Spielplatz besucht haben diese planen und die Errichtung ausführen.

Natürlich sind alle "Basics" wie Rutsche und Schaukel und Sandkiste geboten.
Aber an keinem Spielplatz in ganz Wörgl ist eine richtig tolle Attraktion für Kinder zu finden.
Man nehme als Beispiel den Spielplatz in Kufstein bei der Fachhochschule. Er ist bestückt mit einem RIESEN Klettervergnügen für die Kinder. Das sowohl für Kleinstkinder als auch für größere etwas zu bieten hat. Es gibt mehrere Aufstiegsstellen - mehrere Rutschen - mehrere Klettermöglichkeiten. Die Kinder sind nicht nach 15 Minuten mit allem durch und gelangweilt.
In Wörgl ist es einfach alles lieblos und einfallslos. Es gibt auf jedem Spielplatz eine bis 2 Rutschen - meistens reicht eine von einem Kletterhaus herunter, das Kleinstkinder nicht selber besteigen können da nur eine Sprossenleiter den Aufstieg ermöglicht. Das heisst ein Erwachsener muss entweder mit rauf - oder das Kind kann überhaupt nicht rutschen. Ein 2. Aufstieg mit einer richtigen Treppe und einer Rutsche für Kleinstkinder wird nirgends geboten.
Auch für größere Kinder ist das Angebot eher mangelhaft. Nirgendwo wird ein Klettergerüst geboten das fordert - ich muss hier wieder Kufstein als Beispiel nehmen mit dem Motorikpark! Hier ist für ALLE Altersgruppen wirklich Tolles geboten.
Und dabei mangelt es nicht mal am Platz - der Spielplatz bei der Volksschule oder auch der in der Ladestraße sind ausreichend groß. Dort hätte man wirklich mehr für die Kinder bieten können!!

Und dann ist da das Thema Beschattung!!!
Immer und immer wieder wird hier im Bürgerforum bemängelt das es an KEINEM Spielplatz in Wörgl ausreichende Beschattungen gibt.
Man sitzt bei 30 Grad in der prallen Sonne oder man kauert sich unter der Sandkiste zusammen - die als einziges eine Beschattung bietet. Im Hochsommer ist es praktisch unmöglich mit Kindern einen Spielplatz in Wörgl zu besuchen. Es ist schlichtweg zu heiss.
Es mangelt noch dazu fast an jedem Spielplatz an Sitzmöglichkeiten für Erwachsene oder Begleitpersonen. Ich glaube mich richtig zu erinnern, dass das Maximum an Bänken 3 Stück sind - in der Ladestraße. Bei jedem anderen Spielplatz sind es noch weniger.
Diese Bänke befinden sich wie immer - in der prallen Sonne - keine Beschattung nirgendwo zu finden.

Ich bitte Sie wirlich sich dieses Themas anzunehmen.
Ich glaube es kann kein Zustand sein, dass man als Wörgler in andere Gemeinden ausweichen muss um mit den Kindern einen tollen Spielplatz zu besuchen.

Ich danke allen Beteiligten im Voraus
und verbleibe
Martina Hausewirth
KOMMENTARE
Stadtgemeinde Wörgl Logo
Stadtgemeinde Wörgl
Kommentar erstellt am: 09.06.2015 um 11:11 Uhr
Titel: AW: Spielplätze in Wörgl/Beschattung und Bestückung
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hausewirth!

Besten Dank für Ihre Anregungen.
Wir sind gerade dabei mit dem TÜV, der jährlich unsere Spielplätze überprüft, abzuklären, welche Beschattungsmöglichkeiten ideal wären. Mit dem Aufstellen eines Segeltuches allein ist es leider nicht getan, da unsere Spielplätze ja unbeaufsichtigt sind und sich hierdurch allenfalls haftungsrechtliche Probleme ergeben könnten.
Hinsichtlich der Spielgeräte möchte ich doch darauf verweisen, dass auch auf den Spielplätzen in Wörgl auf Kletterpyramiden, Seilrutschen usw. stehen. Unabhängig davon sind wir aber bemüht, ein noch interessanteres Angebot für die Kinder zu schaffen.

Mit freundlichen Grüßen
Mag. Alois Steiner
Stadtamtsdirektor
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN