Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Wörgl. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Wörgl!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Stadtamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Bitte um Antwort

Meldungsnummer 52/2019
Erstellt am 15.04.2019 um 21:57 Uhr
Kategorie Stadtgemeinde Verwaltung
Standort 6300 Wörgl
Status Neu
Kommentare 0 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Foodsharing Österreich e.V.
Obmann Bauer A. Georg
Obmann Stv. Marco Bauer
Kassier: Berger R. Scott

Hallo

Wir haben unsere Ausgabestelle derzeit in Kufstein und Brixlegg da 50% auswertige zu uns kommen, haben wir uns überlegt es Ihren Bürgern noch leichter zu machen .
Wir werden auch von vielen Betrieben mit Lebensmitteln unterstützt.
Jetzt hätten wir ein Anliegen an Sie und Ihre Gemeinde.

Wir holen von Unternehmen Lebensmittel, welche diese nicht mehr in ihren Geschäften weiterverkaufen können und fairteilen diese an die Gemeindebevölkerung.
Die Gründe hierfür, liegen bei den Endverbrauchern, die nur allerbeste Ware mit Geld bezahlen wollen, jedoch auch in der Erzeugung und im Handel.
Wir bieten die Lösung, dass diese Lebensmittel nicht im Müll landen sondern in Ihrer Gemeinde, fairteilt werden können.
Da Foodsharing in Österreich von der Wiener Tafel und dem Lebensmittelministerium ins Leben gerufen wurde, sind wir eine optimale Ergänzung zu sozialen Engagements in Ihrer Gemeinde.
Die Unternehmen in Ihrer Gemeinde sparen sich Müllkosten, die Menschen in Ihrer Gemeinde erhalten kostenfrei Lebensmittel die sie aus den Fairteilern holen oder hinbringen können und sind somit aktiv im Gemeindeleben involviert.
Foodsharing wird in allen Großstädten Österreichs und Ktn. von fairschiedensten Gemeinden angeboten, zb. Feldkirchen, Paternion, Klagenfurt, Villach, St. Jakob im Rosental und in etlichen anderen Bundesländern mehr.
Ihre Gemeinde wird sehr von dieser Initiative profitieren, da sie ihre GemeindebewohnerInnen aktivieren werden noch mehr auf das Wohl der Gemeinde zu schauen.
Es gibt auch keine sozialen ausgrenzungen gegenüber Menschen die zu uns kommen, da unser Verrein unter dem Motto ``Umweltschutz,, läuft.
Verträge für die Abholungen werden direkt mit den Unternehmen geschlossen, die einen Haftungsausschluss erhalten und somit frei von Haftungen sind.
So sieht man, dass wir alle profitieren.

Foodsharing Österreich eV. wirkt sich ausserdem sehr positiv auf das Sozialgefüge in ihre Ort aus, Menschen treffen sich um Gedanken auszutauschen, Lebensmittel zu retten und neue Initiativen zu starten.
Arbeitslose werden aktiver, BürgerInnen verlieren ihre Angst vor Fremden und vieles mehr.

Um einen Fairteiler zu errichten, benötigen wir eine kostenfreie Lokalität (Garage oder Ähnliches)


Infos:

Ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel landen im Müll, das hat eine Studie der Vereinten Nationen gezeigt.
In Österreich sind es 760.000 Tonnen jährlich.
Die Lebensmittel werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern von regionalen Supermärkten geholt und somit Müllkosten bis aufs Minimum reduziert.
Aufgrund des überschrittenen Ablaufdatums wären sie sonst im Müll gelandet.
Dass der Bedarf da ist, ist deutlich erkennbar.
Bereits eine halbe Stunde vor vereinbarter Zeit sind viele Leute da.
Jeder der kommt, bekommt ohne Anmeldung seine Taschen gefüllt.
Es ist eine extreme finanzielle Erleichterung.
Wenn etwas übrig bleibt, bringen wir die Lebensmittel an bedürftige Familien, die nicht zum Treffpunkt kommen können.
Der Rest, kommt dann zum Bauern und wird ans Tier verfüttert.

Derzeit sind wir 41 Ehrenamtsmitarbeiter die 40.000 Menschen in den letzten 5 Jahren mit essen versorgt haben.
700.000 kg wurden von uns vor der Tonne gerettet und an die, die es benötigen Fair-teilt.
Wir betreiben 8 Ausgabestellen
und bisher leider nur zwei begehbare Kühlschränke.
Wir versuchen uns, für den Mensch, aber auch für die Umwelt stetig zu vergrößern und aus der wegwerf Gesellschaft etwas Gutes zu machen.


Foodsharing Österreich e.V. ist die Vermittlerstelle für alle Initiativen die Ihren Ort noch lebenswerter machen. Da wir ein geldbefreiter Verein sind, laufen Spenden über den Verein Onesimus Geschwister Dienst e.V. bei dem die hauptverantwortlichen Gründer M.D. Georg A. Bauer und Obmann Berger Scott sind.


Vielen Dank,

Mit freundlichen Grüssen


Das Foodsharing Team Wörgl/Kufstein/Ebbs







Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN