Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Wörgl. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Wörgl!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Stadtamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Ampel Kreuzung M4

Meldungsnummer 16/2016
Erstellt am 21.02.2016 um 13:31 Uhr
Kategorie Straßenbeleuchtung
Standort Gottlieb Weissbacherstr. / Salzburgerstr
6300 Wörgl
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 23.02.2016
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Nachdem nun die Ampeln Tag u. Nacht in Betrieb sind, wäre es technisch sicher leicht lösbar, vor 7.00 die Umschaltung auf Grün schneller zu realisieren.
Ich warte teilweise 3-4 Min bei rot ( von M4 kommend), ohne das auf der Hauptstrasse ein Auto fährt.
Danke
KOMMENTARE
Stadtgemeinde Wörgl Logo
Stadtgemeinde Wörgl
Kommentar erstellt am: 23.02.2016 um 10:26 Uhr
Titel: AW: Ampel Kreuzung M4
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Turri, lieber Silvio!

Zunächst bedanke ich mich für deine Bürgermeldung und bitte um Verständnis für die gegenwärtig sehr komplexe Situation. Die Stadtwerke Wörgl GmbH ist im Auftrag der Stadtgemeinde Wörgl für den laufenden Betrieb der Strassenbeleuchtung samt Verkehrssignale zuständig. Grundsätzlich gilt für die Steuerung der Ampeln an der B171, dass die Ampelsteuerung und auch die Planung der verkehrsbeeinflussenden Maßnahmen durch die Abteilung Verkehrsplanung beim Amt der Tiroler Landesregierung erfolgt.

Die Anlage an der M4-Kreuzung der B171 wurde 2004 nach den neuesten Erkenntnissen geplant und gebaut. Es gibt hier eine Vielzahl von Meldern, die die aktuelle Verkehrssituation erfassen und an die Ampelsteuerung weitergeben. Es werden Fahrzeuge mit Induktionsschleifen erfasst und Fußgänger müssen sich erst anmelden, um die Fahrbahn überqueren zu können. Die oberste Priorität ist, den Verkehrsfluss an der B171 Salzburger Straße - Innsbrucker Straße zu ermöglichen. Genau das ist auch der Grund, warum du dich als Verkehrsteilnehmer aus der Seitenstraße erst "anmelden" musst, um eine Grünphase zu erhalten. Erst diese Anmeldung löst einen Prozess aus, der in Abhängigkeit aller Ampeln an der B171 ein Umschalten der Grünphase von Hauptfahrbahn auf Seitenfahrbahn ermöglicht.

Dir ist auch aufgefallen, dass die Ampeln nunmehr auch in den Nachtstunden in Betrieb sind (kein Gelb-Blinken mehr). Dies beruht auf einer Bestimmung der Straßenverkehrsordnung, es geht schließlich auch um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer.

Wir sind selbst mit dieser Situation noch nicht zufrieden und es ist unserer Ansicht nach ein übergreifendes Verkehrsmanagement für die B171 erforderlich. Die Situation ist also bekannt und in Zusammenarbeit aller Beteiligten müssen dazu Lösungsvarianten erarbeitet werden. Letztendlich benötigt es dazu entsprechende politische Beschlüsse (Verkehrsausschuss) und etwaige Budgetmittel für die Umsetzung.

Ich hoffe, dass ich den Sachverhalt verständlich und nachvollziehbar darstellen konnte und stehe für Rückmeldung gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen



Mag. (FH) Reinhard Jennewein
Geschäftsführer
jennewein@stadtwerke.woergl.at
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN