Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Wörgl. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Wörgl!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Stadtamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Baustellenchaos

Meldungsnummer 69/2017
Erstellt am 24.07.2017 um 11:05 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege, ...)
Standort Friedhofstrasse
6300 Wörgl
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 25.07.2017
Dauer 23 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen u. Herren,

ich möchte hiermit darauf hinweisen, daß obwohl es die zuständigen Behörden wohl vergessen haben es in Wörgl auch noch Fußgänger gibt. Auf meinem Fußweg vorhin durch Wörgl mußte ich 4 x vom Gehsteig auf teilweise vielbefahrene Strassen ausweichen weil der Gehweg entweder durch Fahrzeuge von Baufirmen oder durch Sperren des jeweiligen nicht benutzbar waren. Die "Krönung" ist die Sperrung des Gehsteigs in der Friedhofstrasse! Ich kann mir kaum vorstellen das die Vollsperrung des Fußweges dort genehmigt ist ansonsten muß ich mich schon fragen was sich jemand denkt dort zu sperren ohne Ausweichmöglichkeit! Auf meine Nachfrage wurde mir von den Arbeitern gesagt "diese Seite ist gesperrt". Tolle Info denn gegenüber ist keiner.
Wobei wir beim "Zebrastreifen" Brixentalerstrasse nach dem Roten Kreuz wären. Dort steht die Beschilderung für diesen noch immer mitten im Gehweg sodaß ein passieren dieser Stelle mit z.Bsp. einem Kinderwagen nicht möglich ist.

Mein Appell an die zuständigen Personen wäre sich die Baustellen im Stadtgebiet doch zumindest einmal aus der Sicht eines Fußgängers anzusehen. Es wird doch wohl möglich sein auch für Mütter mit Kinderwägen sicher auf den Gehsteigen gehen zu können?!

Mit Bitte um baldige Lösung

Guido Ruatti
KOMMENTARE
Stadtgemeinde Wörgl Logo
Stadtgemeinde Wörgl
Kommentar erstellt am: 25.07.2017 um 10:20 Uhr
Titel: AW: Baustellenchaos
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sg. Herr Ruatti!

Wie in anderen Städten auch kommt es im Sommer zu erhöhter Bautätigkeit und zu Grabungsarbeiten auf den Straßen, was zu einer Beeinträchtigung des Fußgänger- und Fahrzeugverkehrs führt. Die mit den Bautätigkeiten befaßten Baufirmen und die Stadtgemeinde
Wörgl versucht , die Beeinträchtigungen so gering als möglich zu halten. Jede Grabungstätigkeit ist bei der Stadtgemeinde angemeldet.
Sollten Fahrzeuge die Gehsteige verparken und Sie dies feststellen, rufen Sie einfach die Polizei an.
In der Friedhofstraße ("Krönung") finden derzeit keine Grabungen statt, die Gehsteige dieser Straße sind frei begehbar.
Sollten sie die Grabungsarbeiten in der Sepp Gangl-Straße meinen, so werden dort die Fußgänger auf die gegenüberliegende Straßenseite umgeleitet. Dort befindet sich ein Halteverbot und die Fußgägner können die frei gehaltenen Parkplätze zum Begehen verwenden.
Die Verkehrszeichen beim Behelfsschutzweg in der Brixentaler Straße (Baustelle Rotes Kreuz) wurden etwas zur Seite gestellt, sodaß der Fußgängerverkehr frei passieren kann.
Bei weiteren Fragen gibt die Stadtpolizei gerne telefonisch oder persönlich weitere Auskünfte.

MfG Gerhard Heger
 
Guido Ruatti
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 25.07.2017 um 13:26 Uhr
Titel: AW: AW: Baustellenchaos
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Heger,

gut zu wissen, daß an einigen Orten nachgebessert wurde. Danke dafür. Zu ihrer Auskunft über die Baustelle Sepp Gangl Strasse u dazugehörige Umleitung muß ich ihnen allerdings sagen, daß dies nicht den Tatsachen entspricht. Es ist dort zwar der Gehsteig gesperrt u es steht dort eine Umleitungstafel für die Fußgänger welche aber in die Strasse führt (ist sicher nicht im Sinne des Erfinders). Das von ihnen angesprochene Halte u Parkverbot auf der gegenüberliegenden Seite ist schlicht u ergreifend nicht da ( siehe Foto).
Ich bitte sie nochmals sich die Sache vor Ort aus Sicht eines Fußgängers anzusehen. Ein gefahrloses passieren ist dort nicht möglich.

MfG

Guido Ruatti
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN