Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Wörgl. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Wörgl!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Stadtamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Halten und Parken verboten

Verfasst von Norbert Jung
Meldungsnummer 28/2014
Erstellt am 27.05.2014 um 15:36 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege, ...)
Standort Karl Schönherrstrasse 23
6300 Wörgl
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 02.06.2014
Dauer 5 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wohne in der Karl-Schönherrstr. 19 und parke mein Firmenfahrzeug über nach Nacht immer an Rand der Schräbergarten in der Karl-Schönherrstrasse gegenüber der Hausnummer 23 / 27. Seit heute ist dort ein Schild mit dem Hinweis "Halten und Parken verboten".
1. Wurde das Schild von Ihnen aufgestellt ?
2. Ist es überhaupt Rechtsgültig (in dieser Form)?
3. Darf ich mein Fahrzeug dort weiterhin parken?
4. Handelt es sich bei diesem Strassenrand um Privat.- oder Gemeindegrund?

Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich im voraus, und verbleibe,

mit freundlichen Grüßen.

Norbert Jung
KOMMENTARE
Gerhard Heger
Gerhard Heger
Kommentar erstellt am: 30.05.2014 um 09:22 Uhr
Titel: AW: Halten und Parken verboten
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

S.g. Herr Jung!

Ich habe an besagter Stelle einen Lokalaugenschein durchgeführt und kann Ihnen mitteilen, dass an dieser Stelle das Parken grundsätzlich verboten ist, weil auf Fahrbahnen mit Gegenverkehr mindestens zwei Fahrstreifen für den fließenden Verkehr freibleiben müssen. (gemäß § 24, Abs.3, d StVO) Für die weitere Klärung des Sachverhaltes steht die Stadtpolizei gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Heger
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN