Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Wörgl. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Wörgl!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Stadtamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Verkehrsaufkommen Winklweg

Verfasst von Christoph Widmoser
Meldungsnummer 18/2015
Erstellt am 22.02.2015 um 19:29 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege, ...)
Standort Lindenweg 8
6300 Wörgl
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 04.03.2015
Dauer 9 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.88889 von 5 (9 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Damen und Herren im Stadtamt,

ich würde hier gerne ein komplette Sperre des Winklwegs für den Verkehr(ausgenommen Radfahrer natürlich) zur Diskussion stellen. Meines Wissens besteht bereits ein Fahrverbot welches für alle ausser die Bewohner des Ortsteils Winkl gelten sollte. Als passionierter Spaziergänger kann ich allerdings sagen, dass dieses Verbot von einem Großteil der Autofahrer ignoriert wird. Auch habe ich noch so gut wie nie Kontrollen durch die Polizei erlebt.
Ich wage stark zu bezweifeln, dass das große Verkehrsaufkommen am Winklweg allein durch die paar Einwohner des Ortsteils Winkl zustande kommt. Auch sehe ich den konkreten Grund für diese Ausnahme nicht. Der Ortsteil Winkl ist über 3 alternative Routen bequem zu erreichen(2 Zufahrten über die Brixentaler Strasse sowie über die Zufahrt Bodensiedlung).
Es wäre meiner Meinung nach einen große qualitative Aufwertung dieses beliebten Spazierwegs, wenn man sich nicht alle 30 Sekunden panisch in die angrenzenden Felder werfen müsste um Autos, welche oft mit extrem überhöhter Geschwindigkeit über diesen besseren Feldweg ohne jegliche Beleuchtung rasen, ausweichen zu können. Mir sind auch schon des öfteren Fahrzeuge von diversen Taxi Unternehmen, DPD, DHL und Co welche den Winklweg als bequeme Abkürzung nutzen begegnet.
Daher meine Frage: Ist es möglich, hier eine "Autofreie Zone" einzurichten? Wenn nein was spricht dagegen? Wenn ja wie schnell kann sowas umgesetzt werden?

Lg
Christoph
KOMMENTARE
Mag. Alois Steiner
Mag. Alois Steiner
Kommentar erstellt am: 04.03.2015 um 14:34 Uhr
Titel: AW: Verkehrsaufkommen Winklweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Widmoser!

Besten Dank für die Information.
Hinsichtlich des Fahrverbotes (ausgenommen .......) muss allerdings darauf hingewiesen werden, dass diese Ausnahme nicht nur für dort wohnende Personen sondern auch zB. Lieferanten, die Pakete usw. anliefern, gilt.
Die Problematik wird aber an den zuständigen Ausschuss weiter geleitet werden.

Mit freundlichen Grüßen
Mag. Alois Steiner
Stadtamtsdirektor
 
Christoph Widmoser
Christoph Widmoser
Kommentar erstellt am: 06.03.2015 um 10:03 Uhr
Titel: AW: AW: Verkehrsaufkommen Winklweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2 von 5 (8 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Steiner,

mir ist durchaus bewusst, dass die Ausnahmeregelung auch auf Zulieferer usw Durchgreift. Darum wäre mein Vorschlag ja gewesen diese, in meinen Augen, unnötige und unlogische Ausnahme zu streichen(wir reden hier von der Fahrerlaubnis für die Winkl Bewohner). Somit wird die ganze Situation auch überwachbarer da dann jeder der den Winklweg befährt eindeutig gegen ein Fahrverbot verstößt.
Leider wurde meine Frage ob hier ein allgemeines Fahrverbot möglich ist nicht beantwortet. Falls es doch irgendwann kommen sollte, schlage ich die Aufstellung 2er Blumentröge nach der Abzweigung Grömerweg vor um ein Befahren unmöglich zu machen. Damit wäre dann auch das Problem der Überwachbarkeit gelöst. Falls das eventuell Probleme für den Winterdienst oder sonstige öffentliche Fahrzeuge auslösen sollte, könnte man auch über die Errichtung einer Schranke bzw 2-3 kippbare Pfosten diskutieren.


Liebe Grüße
Christoph
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN