Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Wörgl. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Wörgl!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Stadtamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Verkehrsfluss Unterguggenberger/Stumpf Strasse, wildes Parken

Verfasst von Martin Fuchs
Meldungsnummer 13/2013
Erstellt am 21.02.2013 um 09:07 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege, ...)
Standort Michael Unterguggenbergerstrasse
6300 wörgl
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 26.02.2013
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo liebe Verantwortliche,
es wird wieder mal Zeit, dass ich auf die schwierige Situation bezüglich des Verkehrs rund um die Volks- und Hauptschule aufmerksam mache. Ich frage mich ob es von der öffentlichen Hand denn niemand abgestellt werden kann, der die Situation zu den Hauptverkehrszeiten beeobachtet, und für einen Verkehrsfluss sorgt. Es gibt zwar die Haltespur in der Unterguggenbergerstrasse und die Einbahnregelung, da diese Spur aber immer mehr zum beliebten Treffpunkt der Eltern und somit zu einer Pakspur wird ( ich glaube, das ist so nicht gewünscht ) wird der Raum schon wieder knapp. Daher nimmt die Unsitte des Parkens in zweiter Spur wieder zu. Man kann es den ausgelaugten Schülern ja schon vor Beginn der ersten Unterrichtsstunde und erst recht nicht am Ende des Schultages zumuten, dass Sie ihren Körper auch nur wenige Meter über den Gehsteig schleppen. Da stellen sich so mache Eltern lieber in die zweite Spur und blokieren Alles. Noch schlimmer ist aber, dass nachdem der eigene Spross sicher zu oder von der Schule gebracht worden ist, ein Raketenstart hingelegt wird. Ich frage mich, wie lange die öffentliche Hand noch zuschauen will. Doch hoffentlich nicht bis es ordentlich scheppert. Liebe Zuständigen ( Amtsträger der Gemeinde aber auch die Frauen/Herren Direktoren der Schulen ) bitte wirken Sie mal auf die Eltern ein und sorgen Sie für Kontrollen. Über diese Strassen wird auch der Citybusverkehr geführt und somit auch dieser blokiert. Die Einbahnregelung in der Stumpf Strasse wird von mir schon lange vorgeschlagen und würde sicherlich auch zu einem besseren Verkehrsfluss führen. Hier tut sich aber nichts, statt dessen gibt es ab der Schule bis zum Kirschl ein Parkverbot von 7:30 bis 8:00. Ich fahre hier jeden Tag vorbei. Nach Halten schaut das, was die Verkehrsteilnehmer da machen, nicht aus. Da haben wir in Früh dann schon die schönste Schikane und Engstelle, durch die wir uns schlängeln dürfen. Zusätzlich verstopft durch den Verkehr von der Salzburgerstrasse kommend, der an der Mittelschule stoppt. Also liebe Verantwortliche schauts Euch das mal an und überlegts Euch mal was. Ist ja nicht zum ersten Mal, dass ich auf diese Situation aufmerksam mache.

LG
P.S. Ich habe ja gottseidank ein kleines Auto und die Nötige Sturheit um durchzukommen, aber schön langsam wiord es fad!
KOMMENTARE
Mag. Alois Steiner
Mag. Alois Steiner
Kommentar erstellt am: 26.02.2013 um 08:53 Uhr
Titel: AW: Verkehrsfluss Unterguggenberger/Stumpf Strasse, wildes Parken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Hr. Fuchs!

Danke für die Info.
Der gegenständliche Bereich wird in unregelmäßigen Abständen von unserer Stadtpolizei kontrolliert.
Da die Kollegen aber auch für die Schulwegsicherung eingesetzt werden und die von Ihnen angeführten Vorfälle sich in etwa im gleichen Zeitraum ereignen, ersuche ich um Verständnis, dass die Stadtpolizei an den Schultagen nicht dauernd vor Ort sein kann.

Mit freundlichen Grüßen
Mag. Alois Steiner
Stadtamtsdirektor
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN